Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ein für uns alle sehr herausforderndes Jahr neigt sich dem Ende. Viele Einschränkungen im beruflichen und privaten Bereich, bedingt durch die Pandemie, erschwerten unseren Alltag sehr.
In diesem Zusammenhang möchte ich mich gemeinsam mit allen politischen Vertretern bei allen Bürgerinnen und Bürgern von ganzem Herzen für ein gelungenes Miteinander bedanken. In dieser schweren Zeit konnte ich einen einzigartigen Einsatz ganz vieler Menschen beobachten, welche sich hier engagierten. Sei es um Hilfesuchende zu unterstützen, kreative Ideen einzubringen, Ansprechpartner zu sein, Füreinander da zu sein, einfach die Herzlichkeit einer Stadt und seinen Stadtteilen zu erleben.
Die Weihnachtsfeiertage werden dieses Jahr bei vielen von uns auch anders als gewünscht ablaufen. Ich würde mir wünschen, dass diese Einschränkungen nichts an der Besinnlichkeit und Fröhlichkeit dieses Festes einbüßen lassen. Viel Kraft die Dinge anzunehmen, welche man nicht verändern kann und einen guten Stern der über uns allen wacht.
Der herannahende Jahreswechsel ist auch die Zeit sich bei Mitmenschen zu bedanken, welche jedes Jahr an den Feiertagen Einschränkungen in Kauf nehmen um für die Allgemeinheit da zu sein. Unsere Feuerwehr, die Polizei, die Krankenhäuser und Rettungsdienste, Notdienste, Seniorenheime und soziale Einrichtungen. Hier möchte ich mich ganz ausdrücklich für das gesamte zurückliegende Jahr vor ihrem geleisteten Einsatz verneigen.
Einen großen Dank möchte ich unseren Kindertagesstätten Kunterbunt und Pusteblume aussprechen, hier wurde im vergangenen Jahr wirklich ganz wertvolles geleistet, unseren Schulen und Eltern, den Gastronomen und Geschäftsleuten welche viel unter der Pandemie zu leiden hatten und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der VG Maifeld die uns ausgezeichnet durch die Pandemie begleitet haben.
All jenen die in diesem Jahr einen geliebten Menschen verloren haben wünsche ich viel Kraft und ein kleines Licht in dieser dunklen Zeit.
Gemeinsam geht vieles besser, menschlicher und schneller. In diesem Sinne würde ich mich freuen, wenn 2021 ein Jahr des Miteinanders auf allen Ebenen wird.
Ihnen allen wünsche ich eine besinnliche, stille, aber auch erwartungsvolle Weihnachtszeit, ein frohes, friedliches und gesegnetes Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Lieben.

Für das kommende Jahr 2021 wünsche ich Ihnen vor allem Gesundheit, Zufriedenheit, Erfolg, Frohsinn und Gottes Segen.

Ihre
Claudia Schneider
Stadtbürgermeisterin

Stiftskirche im Winter
Wir benutzen Cookies
Wir schützen Ihre Privatsphäre! Wir möchten Ihnen ein angenehmes Online-Erlebnis bieten. Dafür nutzen wir Technologien wie Cookies und verarbeiten personenbezogene Daten wie Ihre (anonymisierte) IP-Adresse oder Browserinformationen. Wir werten die Ergebnisse aus, um unsere Webseite anzupassen. Das kann uns auch helfen, Ihnen relevantere Werbung zu zeigen. Da uns Ihre Privatsphäre wichtig ist, fragen wir Sie zuvor jedoch um Erlaubnis zum Einsatz dieser Technologien. Selbstverständlich können Sie jederzeit Ihre Entscheidung zurückziehen oder ändern.